Ist die betriebliche Altersversorgung mit dem Versicherungsgeschäft gleichzusetzen? Nein. Denn bei der Einrichtung betrieblicher Versorgungssysteme sind in erster Linie arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Regelungen zu berücksichtigen. Wir machen oft die Erfahrung, dass diesem Thema zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Ein exakter rechtlicher Rahmen, in dem alle Belange der betrieblichen Vorsorge des Unternehmens geregelt sind, ist von größter Bedeutung.

So garantieren wir einen reibungslosen Ablauf und verhindern böse Überraschungen.

Ist die betriebliche Altersversorgung mit dem Versicherungsgeschäft gleichzusetzen? Nein. Denn bei der Einrichtung betrieblicher Versorgungssysteme sind in erster Linie arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Regelungen zu berücksichtigen. Wir machen oft die Erfahrung, dass diesem Thema zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Ein exakter rechtlicher Rahmen, in dem alle Belange der betrieblichen Vorsorge des Unternehmens geregelt sind, ist von größter Bedeutung.

So garantieren wir einen reibungslosen Ablauf und verhindern böse Überraschungen.

Alles da. Alles klar.

Gesetzgebung und Rechtsprechung ändern sich laufend. Aktuell zum Beispiel das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz oder die EU-Datenschutzverordnung.

Unsere Aufgabe ist, neben der reinen Regelung der Versorgung auch die weitere Dokumentation und alle Vereinbarungen immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Gemeinsam erfolgreich.

Auf diesem Gebiet arbeiten wir seit Jahren mit der Hamburger Rechtsanwaltskanzlei „heldt zülch & partner“ zusammen. Des Weiteren ist die Pflege der rechtlichen Dokumente Teil unseres Betreuungs- und Update-Service.

Ihre Vorteile:

  • Klare rechtliche Rahmenbedingungen
  • Aktuelle rechtliche Dokumente und Vereinbarungen
  • Optimale Haftungsminimierung